On the way to South Africa… – 11.-13. April

Hier kommt ein kleines Update der letzten Tage. Am Abend des 11. April bin ich in Maun (Botswana) zur Busstation, um dort einen Bus nach Gaborone zu bekommen, von wo ich dann weiter nach Johannesburg komme. Mit mir ist ein Amerikaner aus der Backpackers Unterkunft mitgekommen und so haben wir zusammen auf den Bus gewartet. … Mehr On the way to South Africa… – 11.-13. April

Barfuß durch das Okavango-Becken – 11. April

Ein Froschkonzert wie ich es noch nie zuvor gehört habe und Löwengebrüll, das mich in der Nacht davon abgehalten hat mein Zelt zu verlassen. Ja, das nennt man wildcampen. Die Sonne ist noch nicht aufgegangen, aber wir sind schon wieder unterwegs. Safari zu Fuß. Der Guide scheint ein bestimmtes Ziel zu haben. Er läuft zügig … Mehr Barfuß durch das Okavango-Becken – 11. April

Pfeif auf den Prinzen, ich nehm‘ das Pferd! – 8. April

Pünktlich 5:30 Uhr steht das Taxi vor der Türe. Ja, ich weiß. Mein Flug geht erst um 8:15 Uhr (von Windhoek nach Maun). Und ich wollte auch erst um 7 Uhr am Flughafen sein, aber die Dame an der Rezeption meinte ich muss 2 Stunden vorher da sein. Und da sie das Taxi bestellt, kann … Mehr Pfeif auf den Prinzen, ich nehm‘ das Pferd! – 8. April