Koh Tao: this is what paradies looks like

It’s louder than anything else. The sound of rain. Continuously falling onto the big leaves of trees surrounding our bungalow. It’s a calming sound. It is telling you to stop doing what you’re doing and relax for a moment. It won’t last very long. Maybe half an hour. Maybe an hour, but not much longer than that. I was in the ocean when the first drops started falling. It didn’t take long and all of a sudden it was like a cloud burst. Now I’m sitting on the terrace of our bungalow. Listening to the rain.

Es übertönt jedes andere Geräusch. Der Klang vom Regen. Wie er ununterbrochen auf die Blätter der umstehenden Bäume fällt. Es ist ein beruhigendes Geräusch. Es teilt dir mit einfach kurz anzuhalten. Aufzuhören das zu tun, was du gerade machst. Innezuhalten. Zu entspannen. Und einfach dem Regen zuzuhören. Es wird nicht lange anhalten. Vielleicht eine halbe Stunde, Stunde, aber nicht länger. Ich war im Meer als die ersten Tropfen fielen. Es hat nicht lange gebraucht bis zum Wolkenbruch. Jetzt sitze ich auf der Terasse von unserem Bungalow und lausche dem Regen.

Our time on Koh Tao will be over soon, but we will be going back with a bag filled of amazing memories. It has been an amazing time on this island. I ended up doing less of what I planned to do and more of what I felt like doing in that moment. I’ve done quite a bit of research about the island, what to do and see before hand. Just to get an idea what we could do. Driving with the scooter across the island. Driving from one side to another. Hiking up view points. Visiting Ko Nang Yuan. Staying in different locations. There is lots to do. I knew we would not get bored in these 2 weeks. But we ended up doing lots of different things. We only rented once a scooter and the rest of the time stayed in the same bungalow for 12 days. But we spend a lot of time on the ocean. On boats. Going diving. Going around the island. On a paddle board. One day I even went twice for an hour on the paddle board. I went often in the ocean just to cool down. Do a sunset swim.

Unsere Zeit in Koh Tao ist fast vorbei, aber wir werden zurückfahren mit einem Koffer voll mit tollen Erinnerungen. Wir hatten eine herrliche Zeit auf der Insel. Am Ende haben wir weniger davon gemacht was ich an Ideen in meinem Kopf hatte und mehr davon wonach wir uns im Moment gesehnt haben. Ich hatte zu Hause aus einiges recherchiert und so eine Idee was wir tun könnten. Mit dem Roller die Insel erkunden. Aussichtspunkte bewundern. Die Insel Ko Nang Yuan besuchen. In unterschiedlichen Unterkünften übernachten. Es gibt viele weitere Aktivitäten. Und ich wusste auch, dass wir nicht zu allem Zeit haben werden. Aber wir haben am Ende auch viele ganz andere Dinge gemacht. Wir waren nur ein einziges Mal mit dem Roller unterwegs. Sind 12 Tage in derselben Unterkunft geblieben. Dafür haben wir sehr viel Zeit auf dem Meer verbracht. Auf Booten. Beim Tauchen. Rundfahrt um die Insel. Auf dem Stand up Paddle Board. Und ich bin sehr oft zum Schwimmen ins Meer. Oder einfach zur Abkühlung.

Or just walk along the beach and enjoy the pretty scenery while Dawie spent some time studying for his diving course.

Manchmal habe ich auch einfach lange Spaziergänge gemacht. Im Sand. Während Dawie für den Tauckurs lernen musste.

Dawie came twice with me paddle boarding and we did a round through the bay. It was fun.

Zwei mal sind wir auch gemeinsam über das Meer gepaddelt. Hat Spaß gemacht.

Unfortunately I had some drops of water between the camera and the case. The pictures look a bit gloomy, but it was actually a beautiful day.

Leider hatte ich ein paar Wassertropfen zwischen der Kamera und der Hülle. Deshalb die Flecken auf den Bildern. Sieht etwas neblig aus, obwohl es ein schöner Tag war.

I got asked on a previous article how I take these pictures while on the ocean. No I do not take my phone with (my phone is actually off since I arrived on the island). We bought a couple of months ago a Go Pro 7, which we use mainly for work. With a floating device and a waterproof housing it is the perfect item to take with you if you want to take pictures while on or in the ocean. I am impressed with the quality (if you don’t have a fogged up camera, like me in this case). Had to play around with it for a bit. As well to figure out which housing works best for us since we take the Go Pro as well under water.

Ich wurde bei einem der früheren Artikel gefragt wie ich Fotos mit dem Handy aufnehme, wenn ich auf dem Meer unterwegs bin. Die sind nicht mit dem Handy aufgenommen, mein Handy bleibt aus im Urlaub. Wir haben uns vor einigen Monaten eine GoPro 7 gekauft, welche wir hauptsächlich bei der Arbeit verwenden. Zusammen mit einer wasserfesten Hülle ist sie jetzt die perfekte Kamera für Ausflüge auf und in das Meer. Ich bin beeindruckt mit der Qualität der Fotos, wenn nicht gerade Wassertropfen in der Hülle sind.

The beach is so beautiful. Fine sand all the way into the ocean. Palm trees and other big trees offering you lots of shade. That’s why you don’t have lines of umbrellas. Simply not necessary.

Der Strand ist wunderschön. Feiner Sandstrand. Palmen und andere Bäume säumen die Küste und bieten viel Schatten. Deshalb werden keine Sonnenschirme benötigt. Natürlicher Schatten ist sowieso schöner.

Dawie and me were able to spend the sunsets together and most of the time on the beach waiting for a fresh fish to get prepared on the grill.

Dawie und ich haben die meisten Sonnenuntergänge gemeinsam am Strand verbracht und danach einen frischen Fisch vom Grill zum Abendessen verzehrt.

On our last day at Sairee Cottage we spent lots of time just sitting in the water. Chatting. Watching people. Talking about the holiday.

An unserem letzten Tag in unserer Unterkunft haben wir viel Zeit im Wasser verbracht. Uns unterhalten. Leute beobachtet. Über den Urlaub gesprochen.

Later in the afternoon I went snorkelling with Chrissta. We met her on the diving trip. She also stays at the same place and travels for a couple of months.

Später am Nachmittag bin ich zusammen mit Chrissta Schnorcheln gegangen. Wir haben sie beim Tauchen kennengelernt. Sie wohnt in derselben Unterkunft.

We go snorkelling right from the beach. As I mentioned before I see lots of fish when I go for paddle sessions, so it’s worth it going in with the snorkel. And we got to see a couple of very colourful fish. Some bigger ones as well. Especially parrot fish we saw a lot.

Zusammen starten wir direkt am Strand mit dem Schnorchel. Wie ich bereits erwähnt habe, kann ich beim Stand up paddeln immer einige Fische entdecken. Also sollte es sich hier auch lohnen. Und tatsächlich sehen wir einige bunte Fische. Etwas größere ebenfalls. Vor allem Papageifische sehen wir viele.

In the evening Dawie and me choose to eat fresh fish from the grill again. During this holiday we’ve tried tuna, tilapia, white and red snapper and some squid as well.

Am Abend entscheiden Dawie und ich uns wieder für einen Fisch. In diesem Urlaub haben wir etliche verschiedene Fische ausprobiert und genossen.

I love the evenings on the beach. You will find a bar with action, but if you choose to relax, you’ll have no problems finding a quiet restaurant.

Die Abende am Strand sind immer sehr entspannt. Es gibt auch Bars mit mehr Nachleben, aber man findet immer auch ein ruhiges Plätzchen, sofern man das will.


Ein Gedanke zu “Koh Tao: this is what paradies looks like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s