Grillen, Schlittschuhlaufen und der Fernsehturm

Ja, ich habe mich lange nicht gemeldet. Was ist denn überhaupt noch passiert?

Sorry, for not hearing from me for a couple of days. Here are the latest updates.

image

Achja kaum sind wir aus dem Skiurlaub zurück gewesen wurde ein Familientreffen angesetzt. Grillen im Garten.

Right after our skiing holiday we had a family reunion. In form of a braai in our garden plot.

image

Mit Cousinen, Cousins und alles was dazu gehört. Wurde ab und an ganz schön laut. Ja da musste Dawie auch durch. Aber er hat mich ja auch schon in die Afrikaanse Kultur mitgenommen. Auf einer Hochzeit durfte ich die ganze Großfamilie kennenlernen. Wo sofort freundlich akzeptiert und auf die Fotos mitgenommen wurde. Die Sprachbarriere hielt sich in Grenzen, da fast jeder fließend englisch spricht. Mit manch einer Tante musste ich nur ein Gläschen Wein trinken, dann lief das englisch auch oder mein Afrikaans kam zum Vorschein.

With cousins, aunts and uncles. Now and then it became a bit loud, but Dawie had to go through that. After all he took me first to a wedding in Swakop where I got to know the whole extended family of his. They accepted me and included me immediately into their family shootings. The language barrier though wasn’t that big, since almost everyone speaks fluently englisch. And with those who doesn’t the englisch comes after the first glass of wine. Or my afrikaans comes out. However communication was not a problem.

image

Hier sieht das etwas anders aus. Es wird hauptsächlich Siebenbürger Sächsisch (Dialekt aus Rumänien) und Deutsch gesprochen. Meinen Cousinen und Cousins sind natürlich auch fließend in englisch, aber meine Onkels kommen nur so weit entgegen, dass sie statt rumänisch deutsch sprechend. Aber Dawie kommt damit gut zurecht. Er hat im Urlaub das ja schon mit meiner Oma geübt.

On this side it is a bit different. We speak mainly Transylvanian Saxon language, which is a language spoken in Romania (where my parents grew up). And now and then we speak german. All my cousins can speak englisch, but my uncles only come that far, that they speak german instead of our romanian dialect. As well towards Dawie. But he is cooperating quiet well. He practised that already on the skiing holiday with Oma.

image

Was Dawie hier als großen Unterschied zur afrikaansen Kultur feststellen durfte, ist dass nicht ausschließlich der Mann grillt (wobei meine Freunde mich nicht selten im Flussbett zum Grill Master erklären). Mein Papa hat mich zum grillen erzogen (damit er daneben im Liegestuhl entspannen kann). So sammle ich das Holz zusammen und entzünde das Feuer, während mein Papa Dawie den Garten zeigt.

Another difference to the afrikaans culture is that it is not necessarily the man who is braaing. My dad taught me how to braai (so that he can relax in the chair next to me). That’s why I am collecting the wood and lighting the fire while my dad shows Dawie our garden plot.

image

Später habe ich dann meinen Verwandten gezeigt, dass nicht ausschließlich die Frauen das Essen vorbereiten. Es kann auch der Mann sein. Da hat Dawie jetzt Pluspunkte gesammelt während er die heimischen „Braai Bruikies“ vorbereitet. Ach und nicht zu vergessen der Pulli. Ein bisschen Werbung muss sein…

A bit later it’s me showing my family that it is not necessarily the woman who is preparing the food while Dawie prepares the afrikaans „Braai Bruikies“. Plus points for Dawie. And not to forget his advertising work with the hoody…

image

Danach wurden wir beide wurden an den Grill gestellt und haben neben rumänischen „Mici“ und Grillwürsten auch namibische „Braai Bruikies“ auf den Grill gelegt.

Later it’s the two of us who braai the romanian „Mici“ next to the namibian „Braai bruikies“.

image

Die Feier vom Abend zuvor hing noch ein bisschen in den Knochen, aber so einen Grillen mit ordentlich viel Fleisch treibt den Kreislauf wieder an.

Even though we still felt the party from last night, but this meat brought our blood circulation back to normal.

image

Achja in Stuttgart hatten meine Freunde gemeint, dass zur deutschen Kultur der gute Döner dazugehört und Dawie den auf jeden Fall auch probieren muss.

Yes my friends decided in Stuttgart that the „Döner“ is part of the german culture and that Dawie definitely has to try one.

image

Am letzten Tag bevor es für Dawie nach Amsterdam ging sind wir noch Schlittschuhlaufen gegangen. Ganz schön rutschig auf dem Eis. Aber er hat sich gut angestellt und keine Menschen umgefahren. Mich zwar fast zu Boden gerissen, aber mein Gleichgewicht konnte uns beide gerade noch halten.
Danach ging es hoch auf den berühmten Stuttgarter Fernsehturm, auf dem ich selbst schon seit Jahren nicht mehr oben war. Die Aussicht ist echt gigantisch. Etwas windig zwar, aber dennoch ein Ausflug wert. Wusstet ihr, dass dieser Turm, der erste Fernsehturm der Welt ist?

On the last day before Dawie is going to Amsterdam we went ice skating and figured out how slippery ice can be. But he didn’t manage to bad and did not knock out anyone. He almost took me down, but my balance kept us both upright.
And right after that we went up to the television tower in Stuttgart. I haven’t been there for a couple of years but I have to admit the view is worth it going up there even the wind was blowing quiet hard. Did you know that this tower is the first TV tower in the world?

image

Und ich sag dann mal auf Wiedersehen und guten Flug, denn während ich auf meine Snowboardlehrer Prüfung lerne, die gar nicht so einfach ist, wie ich dachte, steigt Dawie ins Flugzeug auf den Weg zurück nach Namibia. 

And now it’s time to say goodbye and safe flight because Dawie is on plane back to Namibia  while I am studying for my snowboard instructors exam which is not that easy as I thought.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s