Schneeschuhwanderung

Nachdem es die halbe Nacht geregnet hat, haben wir uns am nächsten Tag zu einer Wanderung aufgemacht. Meine Eltern, Doris und Klime mit den Tourenski. Ich mit dem Snowboard auf dem Rücken und Dawie mit den Schnee Schuhen. Zur Burgl Hütten wollen wir gehen.

After it had rained the whole night, we decided to go for a hike the next day. My parents, Doris and Klime went with the ski. I walked with the snowboard on my back and Dawie with the snowshoes. We wanna go to the Burgl Hütte.

image

Von Anfang an stürmte Dawie davon. Bin kaum hinterher gekommen.

Dawie is racing in front of me. I barely keep up with him.

image

Ich dachte durch das Dünen laufen bin ich trainiert. Aber die dünne Luft hier oben macht mir zu schaffen.

I thought I am fit from walking up sand dunes. But I am struggling up here in the mountains.

image

Meine Ausrede ist, dass ich meinen Kamerarucksack habe und mein Brett tragen muss und ich deshalb langsamer bin. Naja ist ja eigentlich auch egal. Eine Wanderung ist kein Wettrennen. Aber warte auf mich!

My excuse is that I have to carry my backpack and my snowboard. That’s why I am slower. But it actually doesn’t matter. It is not a race to the top. But still, wait for me!

image

Es wird Zeit für eine Verschnaufpause. Wir warten auf meine Mama. Sie ist weit hinter uns.

It is time for a break. We are waiting for my mom. She is far behind us.

image

Doch auch sie ist bald bei uns.

But soon she caches us.

image

Eine Tasse Tee und weiter geht es.

And after a cup of tea we continue the hike.

image

Das Wetter hat sich aber um 180 Grad gedreht. Zum Glück. Statt Regen wie aus Eimern, strahlt die Sonne jetzt vom Himmel.

The weather turned completely. No more rain. Only sunshine.

image

Zum Glück will Mick (Papa) dauernd Fotos machen. Das gibt uns Zeit zum Verschnaufen.

Luckily my dad wants to take a lot of photos. That gives us a chance to catch a breath.

image

Und Dawie lernt meinen Papa nicht zu fragen wie lange es noch dauert. Die Antwort ist immer gleich noch 15min. Und in einer halben Stunde wenn er wieder fragt ist die Antwort wieder noch 15min.

Dawie learns not to ask my dad how far it is still. His answer is always 15 more minutes. And if you ask him again in half an hour he will say again only 15 more minutes.

image

Schließlich kommen wir tatsächlich oben an.

But eventually we arrive at the top.

image

An der Burgl Hütte.

At the Burgl Hütte.

image

Drinnen wärmen wir uns auf. Und nach einer guten Portion Kaiserschmarrn schließe ich die Augen für einen Moment.

We rest inside and after a little snack I close my eyes for a bit. Exercise and fresh air makes you tired.

image

Nach einer weiteren Fotosession geht es wieder zurück.

After another photo shoot we go back

image

Hinab ins Tal. Die Hälfte auf Skier. Ich mit dem Snowboard.

Down into the valley. The others with the ski. Me on the snowboard.

image

Und Dawie zu Fuß mit den Schnee Schuhen.

And Dawie is hiking down with the snowshoes.

image

Er hat großen Spaß daran.

He really enjoys it.

image

Es war einer wunderschöner Nachmittag.

It was a beautiful afternoon!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s