A road trip, Sandboarding with friends and a braai under the stars

Ich sitze auf dem Sofa und spüre den Tag in meinem Körper. Ein weiterer Doppeltrips liegt hinter mir. Aber es war ein guter Tag. Heute Nachmittag hatten all unsere Kunden ein strahlendes Gesicht als ich sie wieder abgesetzt habe. Das macht mich glücklich. Wenn ich Menschen glücklich sehe.

And here I find myself again on the couch. Feeling the whole body hurting after another double trip. But I am still happy. It was a good day. When dropped off the clients this afternoon they all had a big smile in their face. And that makes me happy. If I see people beeing happy.

image

So glücklich war ich auch als ich mich mit Tiara letzten Donnerstag auf den Weg nach Windhoek gemacht habe um Nici vom Flughafen abzuholen. Kleiner Roadtrip von 400km eine Richtung. Spontaner Roadtrip. Mit geglücktem Überraschungseffekt. Nici wusste nichts davon. Und ich nicht mit welcher Airline sie ankommt. Grobe Uhrzeit. Ja meine Freunde sagen ich bin jetzt wirklich namibisch geworden. Ich kann nichts mehr organisieren, alles wird spontan gemacht und ich komme 2 Stunden zu spät zu der Party, die ich organisiert habe. Nicht deutsches daran. Aber wie auch immer, wir haben es geschafft Nici abzuholen. Und sie zu überraschen.

The same happiness I felt as well when I drove with Tiara to the airport in Windhoek to pick up Nici. Little road trip of 400km one way. Spontaneous road trip. With a successful surprise. Nici didn’t know anything about it. And I didn’t know with which airline she would arrive. Just a rough time. Yeah my friends say I’m Namibian now. Not able to plan or organise anything, do everything spontaneous and I come two hours late to a party I organised. Yeah, that’s not really German. But however, we managed to pick her up. And to surprise her.

image

Zwei Tage später standen wir beide wieder nebeneinander auf dem Brett.

And two days later the two of us stood again on a board.

image

Und gestern haben wir es auf die Reihe bekommen endlich wieder für einen Nachmittag aus Swakopmund zu fliehen.

And yesterday we even managed to escape for an afternoon out of Swakop.

image

Sehr spontan. Sobald alle Skydiver am Boden und die Piloten gelandet waren, ging es los. Wohin? Ins Flussbett so weit hinein bis kein Nebel mehr zu sehen ist. Das war eine Ansage. Eine namibische.

Very spontaneous. We hit the road as soon as the skydivers were on the ground and the pilots landed. Where to? Out of the mist and then a little bit further. What an announcement. A namibian one.

image

So stehen wir alle ums Feuer herum und erzählen uns Geschichten von Gott und der Welt. Ok weniger Gott, mehr Welt.

And now we are standing around the fire telling stories about this and that.

image

Wir grillen Langusten, Steaks und genießen den Sternenhimmel.

We braai crayfish and steaks and enjoy the stars on the sky.

image

Ich liebe diese Stunden. Stunden ohne Sorgen. Stunden voller Lachen. Voller Glück.

I love these hours. These hours without any worries. Hours full of laughter. Full of happiness.

image

Advertisements

2 Gedanken zu “A road trip, Sandboarding with friends and a braai under the stars

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s