Rückblick

image

Vor genau einem Jahr habe ich den großen Schritt getan, meinen Rucksack gepackt und bin nach Afrika geflogen. Alles fing an mit 4 Monaten Freiwilligenarbeit in Ghana. Hätte mir jemand zu dem Zeitpunkt gesagt, dass ich 12 Monate später immer noch in Afrika sein werde, hätte ich die Person definitiv für verrückt gehalten und ausgelacht. Nie im Leben. Ich habe doch mein Rückflugticket!

image

Aber alles kommt anders als man denkt. Afrika verändert dich. 7 Monate arbeiten und reisen durch 7 afrikanische Länder hat mich verändert. Ich bin viel entspannter als früher, habe keinen Platz für Stress in meinem Tagesaublauf und interessiere mich nicht für Zeit. Ich lebe mehr oder weniger in den Tag hinein und mache das was mich glücklich macht. Deshalb habe ich im Juni auch das Jobangebot in Namibia angenommen, wo ich nun schon seit mehr als 4 Monaten lebe. Wieso? Weil ich die Arbeit liebe. Weil ich hier glücklich bin. Ich habe nur ein Leben und bevorzuge es dieses glücklich zu leben. Solange ich hier glücklich bin und von meinem Gehalt leben kann sehe ich keinen Grund mir einen anderen Job woanders auf der Welt zu suchen.

image

So renne ich jeden Tag die Düne hoch und erkläre Touristen wie man auf einem Brett im Sand herunter rutscht.

image

Ich fühle mich viel gesünder und fitter als ich jemals war. Nicht, weil ich meine Ernährung umgestellt habe. Nein, einfach weil ich jeden Tag mindestens 12 Stunden an der frischen Luft verbringe. Ich bin eigentlich nie im Haus. Eigentlich nur zum schlafen. Wenn überhaupt. Geschlafen habe ich auch schon manches Mal unter dem afrikanischen Sternenhimmel. Aber genau dieses draußen, immer an der frischen Luft Sein hat so viele Vorteile. Frische Luft ist gesund für den Körper macht dich glücklich. Und die Tatsache, dass ich jeden Tag mich aktiv bewege, ob an der Düne oder am Nachmittag beim Joggen am Strand, erklärt selbstverständlich wieso ich fit bin. Ich habe keine Probleme mit meinem Asthma. Ich kann plötzlich im verstaubten Zimmer schlafen ohne wegen meiner Staubmilbenallergie nießen zu müssen. Ich habe sonst keine Beschwerden. Ja ok, ich vermisse den Schnee, aber das war es dann auch schon 😀

image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s