Willkommen Verantwortung

Ja, heute war es dann so weit. Die Verantwortung liegt wieder in meinen Händen. Heute Morgen hat meine Chefin noch die Einkäufe erledigt. Ich habe aber die Pick ups organisiert. Jedem meiner Angestellten gesagt wer wen wo abholen muss. Dann selbst die Kunden abgeholt. An der Düne das Briefing übernommen. Vor 25 Leuten. Denn selbstverständlich schießen die Touristen sofort aus dem Boden, sobald meine Chefin weg ist. Gleichzeitig musste ich noch meinen 4 Freunden, die heute mit gekommen sind Bretter und Schuhe ausgeben. Aber jetzt ab mit euch hoch die Düne. Ich brauche hier Platz. Jay, Beths Bruder hilft mir heute mit den Stand up Boardern. „Who snowboarded before?“ Langsam, die haben noch nicht mal alle die Schuhe an. Dir hört nur die Hälfte zu. Wieso die gewohnten Muster brechen? Aber selbstverständlich ich kenne dich Jay. Du kannst es nicht ausstehen, dass jemand der halb so alt ist wie du mehr zu sagen hat. Aber du bringst hier Chaos in alles! Lass es uns Schritt für Schritt machen. Erst die Schuhe. Dann die Boards. Dann Briefing. Whatever. Mach was du willst. Ich werde das Chaos schon ausbaden. Oben angekommen beobachte ich erst Mal meine Freunde beim Fahren. Und lache sie aus. Dann drehe ich mich um. Alle Touristen da? Jay sitzt oben und schaut beleidigt drein. Oh mein Gott. Come on. Ich hab nur eine Frage gestellt, um sicher zu gehen, dass es gemacht wurde. Aber klar bist du jetzt eingeschnappt. Männer. Nicht so einfach mit euch. Weiß ich schon. Einfach ignorieren. Und auf die Arbeit konzentrieren.
„Welcome on our dune“.

image

Ich fahre wie gewohnt fort und versuche den Überblick zu behalten. Langsam verteilen sich die Leute und ich hab sogar Zeit das Brett meiner Freundin umzustellen und dem Kumpel zu erklären wie man wirklich boardet.
Jay teilt mir mit, dass er einen Trip um 2 hat (er bietet verschiedene Tages- und Halbtagestouren in die Umgebung an). Na gut, ich hoffe wir schaffen es um halb 2 zurück zu sein. Was sagst du? Die drei Acacia Kunden müssen um 12 zurück in Swakopmund sein? Wieso hat mir das keiner gesagt? „Then you take the two point three and drive them back to town.“ Dann hast du auch noch genug Zeit deine Tour vorzubereiten. Und wir müssen halt zu dritt irgendwie den Rest organisieren. Und uns in die Autos quetschen.
Als ersten machen alle noch mindestens eine Abfahrt auf dem lie down Board. Was sagst du Richard? „These two girls do their last run down on the lie down board back to cars!“ Ähm nein! Wer soll denn bitte ihre Snowboards runter bringen? „I will take them.“ Natürlich. Und zwei lie down boards. Ganz einfach No! Diese Männer. Kommen immer mit unglaublichen Ideen her sobald zwei blonde Frauen vor ihnen stehen. Versprechen ihnen sonst was ohne ihr Hirn vorher einzuschalten. Ich bewundere Beth, dass sie das schon seit 20 Jahren macht. Und immer noch ihre Nerven behält. „Sorry girls but you have to come up to me!“
Jetzt bin ich alleine mit den 20 stand up Boardern. Aber es gibt nur noch die letzte Abfahrt zu organisieren. Wird schon. Am Auto angekommen halte ich meine letzte Ansprache. Meine netten Kumpels unterbrechen mich in jedem zweiten Satz. Danke Freunde. Ob ich euch nochmal mitnehme ist eine gute Frage. Wobei ich sagen muss, dass ich heute viel gelacht habe obwohl ich das ganze Chaos organisieren musste.
Jetzt nur noch die „payments“ organisieren. Dawie du zeigst den Leuten in deinem Auto nur noch unser Office und fährst sie zu ihren Hotels zurück. Und los.
Ich stoppe im Office, da einer meiner Kunden mit Kreditkarte zahlen möchte. Mercha, die Dame hinter der Theke wirft mir Beths Geschäftshandy entgegen „no way, that I will take that.“ Ja ist schon gut. Ich nehme es ja.
Wieder zu hause beantworte ich kurz die Emails und mache mich dann mit dem traurigen Hund auf den Weg zum Strand. Er vermisst Beth jetzt schon. Bisschen Bewegung wird gut tun!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Willkommen Verantwortung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s