Regentropfen, Donnergrollen, Blitze am Horizont und mein zweiter Fallschirmsprung

Seit fast einer Woche haben wir keine Sonne mehr gesehen. Heute wird es wirklich Zeit, dass sie sich wieder zeigt. Ich stehe an den Autos. Schaue mich um. Wo sind die ganzen Menschen? Gestern standen hier noch fast 40 Touristen. Heute 7. Verstehe ich nicht. Ich verteile die Schuhe. Eine Sonnenstrahl. Ich blicke nach oben. … Mehr Regentropfen, Donnergrollen, Blitze am Horizont und mein zweiter Fallschirmsprung

The drill sergeant, a boot camp and a rugby team

Nach dem großen Trip am Morgen räumen wir die Ausrüstung aus dem Kombis heraus und bereiten einen Wagen vor den Nachmittagstrip vor. Ein Rugbyteam aus Südafrika. 28 „Kinder“aus einer Privatschule aus Johannesburg. Beth hat Papierkram zu tun. Also schickt sie mich mit Steven und Richard, dem neuen (alten) Mitarbeiter, hinaus. Ich fahre. Zum Hotel „Deutsches … Mehr The drill sergeant, a boot camp and a rugby team

Welwitschia Mirabilis – eine Pflanze als weltweites Unikat

Meine Familie ist am Mittwoch Abend in Swakopmund angekommen. Am nächsten Tag habe ich mir frei genommen und ein Auto gemietet. Wieder einen kleinen VW Polo Vivo wie auch bei meinem letzten Road trip durch Namibia. Auch der Avis Angestellte kannte mich noch „I told you you will come back to Swakopmund“. Yes I know. … Mehr Welwitschia Mirabilis – eine Pflanze als weltweites Unikat