City Sightseeing in Cape Town – 28. April

Schlussendlich gibt es auch ein bisschen Sightseeing für mich. Kultur und Geschichte von Kapstadt. Dank der tollen, roten Doppeldeckerbusse. Und nein, das war nicht ironisch. Die Initiative der CitySightseeing Bus Rundfahrten ist wirklich eine durchdachte und empfehlenswerte Art der Standrundfahrt. Oder sogar mehr. Dank der verschiedenen Linien der roten Doppeldeckerbusse, kann man sich zwischen verschiedenen … Mehr City Sightseeing in Cape Town – 28. April

Kap der guten Hoffnung und Tafelberg – 27. April

Ab in den Süüüden, der Sonne hinterher lalala. Ja, es geht wieder in Süden. Nicht ganz so weit wie gestern, aber fast. Über Mehrspurige Straßen verlassen wir die Hauptstadt Südafrikas und fahren auf einer wunderschönen Küstenstraße bis ans Kap der guten Hoffnung. Hier am Kap weht der Wind alles davon. Meine Haare sind fast weg. … Mehr Kap der guten Hoffnung und Tafelberg – 27. April

Cango Höhle und Swartberg Pass – 25. April

Heute habe ich mal wieder ein Abenteuer gebraucht. Also habe ich die „adventure tour“ in den „Cango Caves“ gebucht. Diese Höhlen liegen in den Swartbergen nördlich von Outshoorn. Sie gehören zu den schönsten Höhlensystemen der Welt. Diese Tropfsteinhöhlen liegen in einem gewaltigen Kalksteinmassiv. Die erste und größte Kammer ist 90 Meter lang, 50 Meter breit … Mehr Cango Höhle und Swartberg Pass – 25. April

Knysna oder ein Stück vom Himmel an der Garden Route – 24. April

Wir erreichen Plettenberg Bay am späten Vormittag. Der Hauptstrand ist voll mit Urlaubern. Kinder surfen in den Wellen und Erwachsene kämpfen mit dem Kajak gegen die Strömung. Ich will auch ins Wasser. Ins Meer. In den indischen Ozean. Ich ziehe meine Schuhe aus. Hui ist das kalt. Verdammt kalt. Na gut, Füße im Wasser zählt … Mehr Knysna oder ein Stück vom Himmel an der Garden Route – 24. April

Lake Eland & Port Shepstone – 20. April

Ein Freund aus Südafrika hat mich heute in seinem Jeep mitgenommen. Dann ging es querfeldein in den Nationalpark Lake Eland. Wenn die Straßen zu langweilig werden, dann fährt man einfach quer über das Gelände. Schöne Picknickstellen gibt es im Park. Ansonsten natürlich eine wunderschöne Landschaft zu bewundern und die Tierwelt zu beobachten. Über einen Seitenarm … Mehr Lake Eland & Port Shepstone – 20. April

Von Saint Lucia durch das Tal der Tausend Hügel bis nach Port Shepstone – 19. April

Um 7 Uhr verlassen wir Saint Lucia, die Stadt der Hippos. Auf direktem Weg geht es in den Imfolozi Nationalpark, der nördlich im Inland liegt. Ein wunderschöner Park. Nicht flach wie der Krüger, sondern bergig. Die Straßen auch definitiv rustikaler. „Lass uns da zu dem Aussichtspunkt fahren“, meint Christian. Ich biege ab und fahre geradewegs … Mehr Von Saint Lucia durch das Tal der Tausend Hügel bis nach Port Shepstone – 19. April

Saint Lucia oder die Stadt in der die Hippos grasen – 18. April

Früh am morgen mache ich einen Spaziergang durch die schöne Stadt Saint Lucia. Was sind das für Tiere auf der Straße? Affen? Das sind die Meerkatzen soweit ich richtig informiert bin. Und das andere? Sieht aus wie Bieber. Aber so viele? Ich mache mich auf den Weg zum Meer. Normalerweise führt mich mein Instinkt immer … Mehr Saint Lucia oder die Stadt in der die Hippos grasen – 18. April