Backpacking in the western region of Ghana – meine Route im Dezember 2014

Ich hatte eine unglaublich schöne Woche an der Küste im Westen Ghanas. Die meiste Zeit bin ich nur zu Fuß gewandert und habe auf Verkehrsmittel verzichtet. Dies ist hier wirklich gut möglich. Man kann sogar die gesamte Strecke von Takoradi bis Axim an der Küste entlang laufen. Hätte ich das gewusst, wäre ich gleich dort gestartet. Allerdings empfielt sich für einige Abschnitte ein Guide, der einem entweder hilft den Weg durch die verzweigten Trampelpfade der Einheimischen zu finden oder einen vor Überfällen schützt. Nicht, dass ich überfallen wurde, aber laut den Einheimischen, die mich begleitet habe, wäre ich überfallen worden, wenn sie mich nicht begleitet hätten. Unsicher habe ich mich nie gefühlt und ich hatte auch zu keiner Zeit wirklich Angst. Das liegt vor allem an der unglaublich freundlichen Bevölkerung, die sofort alles stehen und liegen lässt und dir weiterhilft.
wpid-img_8368.jpg
In den letzten Beiträgen sind die Berichte zu den jeweiligen Tagen zu finden. Hier möchte ich nun meine Route nocheinmal auflisten. Erstens für all meine Freunde, die wissen wollen wo ich war. Und zweitens für all die, die gerne auch die Route machen wollen.

wpid-2015-01-02_11.31.04.jpg die Legende

Tag 1: Tagestour
27. Dezember
Spaziergang von Busua über Butre und Asemkow in eine einsame Bucht.
Bootstour auf dem Butre Fluss.
Unterkunft in Busua: Alaska Beach Club (40Cedi/ 10€ pro Nacht im Einzelzimmer)
wpid-2015-01-02_11.26.47.jpg

Tag 2: Tagestour
28. Dezember
Spaziergang von Busua nach Dixcove
Unterkunft in Busua
wpid-2015-01-02_11.25.20.jpg

Tag 3: Taxifahrt und Wanderung
29. Dezember
Taxifahrt von Busua nach Akwidaa
Wanderung von Akwidaa nach Cape three points
Unterkunft in Cape Three Points: Escape three points (20 Cedi/ 5€ pro Nacht im Schlafsaal)
wpid-2015-01-02_11.01.02.jpg
wpid-2015-01-02_11.11.39.jpg

Tag 4: Wanderung mit Gepäck
30. Dezember
Wanderung von Cape Three Points nach Princesstown
Unterkunft in Princesstown: Festung Groß-Friedrichsburg (15 Cedi/ 4€ pro Nacht)
wpid-2015-01-02_11.24.05.jpg

Tag 5: Wanderung mit Gepäck und Guide
31. Dezember
Wanderung von Princesstown nach Axim
Unterkunft in Axim: Axim Beach Hotel (180 Cedi/ 45€ pro Nacht inklusive Abendessen und Frühstück Buffet)
wpid-2015-01-02_11.22.26.jpg

Advertisements

4 Gedanken zu “Backpacking in the western region of Ghana – meine Route im Dezember 2014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s