Gegensätze liegen manchmal sehr nah aneinander – 28. Dezember

Heute habe ich mich auf den Weg nach Dixcove gemacht und gelernt wie nah Himmel und Hölle nebeneinander liegen können. Gestern bin ich von Busua aus nach Osten gelaufen und bin auf endlose Sandstrände gestoßen. Heute habe ich mich nach Westen aufgemacht und ein Fischerdorf gesehen. Über eine Brücke verlasse ich Busua und laufe durch … Mehr Gegensätze liegen manchmal sehr nah aneinander – 28. Dezember

Mein Geburtstag im Paradies – 27. Dezember

Also zunächst einmal danke liebes Wetter, dass du es endlich mal in meiner Heimat an meinem Geburtstag schneien lassen hast. Nur leider war ich weit weg von meinem geliebten Schnee. Nämlich hier. Im Paradies. Ich wache auf. Licht fällt ins Zimmer. Wellenrauschen. Ich stehe auf. Da ist das Meer. Erst mal eine Runde joggen gehen. … Mehr Mein Geburtstag im Paradies – 27. Dezember

Spekulatius, Tee, ein Lichtlein und Weihnachtslieder unter der brennenden Sonne Afrikas – 24. Dezember

Ich wache auf. Es ist hell. Also gut, dann steh ich halt langsam auf. Frühstück? Tee und Weißbrot mit Aprikosenmarmelade. Ja ab und an gönne ich mir mal etwas. Dann gibt es für einige Tage Marmelade. Es ist 8 Uhr. Sonnebrille auf und los. Ja ich trage immer meine Sonnenbrille. Erstens weil ich sonst nur … Mehr Spekulatius, Tee, ein Lichtlein und Weihnachtslieder unter der brennenden Sonne Afrikas – 24. Dezember

Zweiter Tag in der Klinik – 23. Dezember

Heute bin ich früher losgegangen. Auf dem Fußballplatz ist reger Betrieb. Viele Menschen stehen jetzt schon am Rand, 8 Uhr morgens, und schauen dem Spiel zu. Es wird zur Ecke gepfiffen. Ich muss lachen. Der Linienrichter hält einen Ast mit Blättern in seiner Hand. Soll die Fahne sein. Ich laufe weiter. In der Klinik stehen … Mehr Zweiter Tag in der Klinik – 23. Dezember

Mitarbeit in der Klinik in Langbinsi – 22. Dezember

Es sind Schulferien. Also kann ich nicht unterrichten. Aber Lena, meine schweizerische Freundin, muss arbeiten. Sie arbeitet als Krankenschwester in der Klinik in unserem Dorf. Ihr denkt jetzt an ein Krankenhaus, aber das ist es nicht, eher eine von Krankenschwestern geführte Krankenstation. Es gibt keine Ärzte. Patienten die schlimmere Verletzungen/ Krankheiten haben, werden ins nächste … Mehr Mitarbeit in der Klinik in Langbinsi – 22. Dezember

Die andere Seite meines Lebens in Ghana – oder: du wirst immer eine Salaminga bleiben

Die Schattenseite meines Lebens in Ghana. So hätte ich es auch nennen können. Ich möchte euch nichts vorenthalten. Und euch nichts vortäuschen. Es ist nicht das Paradies auf Erden. Auch wenn ich viel Schönes bisher berichtet habe. Ein paar Dinge möchte ich dennoch an die Ghanaer loswerden: Ihr lacht, wenn ich in eurer Sprache spreche … Mehr Die andere Seite meines Lebens in Ghana – oder: du wirst immer eine Salaminga bleiben

Mayiya Learning center Langbinsi

„Mayiyas Learning center“ ist eine Schule für Kinder, die sich die Schulgebühren der staatlichen Schulen nicht leisten können. Die meisten Kinder sind Halbwaisen und haben deshalb nicht genug Geld. Die Schule findet nur vormittags statt, weil die Kinder nachmittags arbeiten müssen. Was sie genau arbeiten, weiß ich nicht. Die meisten verkaufen vermutlich im Dorf Sachen, … Mehr Mayiya Learning center Langbinsi

Upper east region Ghana – Mein Leben in Langbinsi

Mein Leben in der Gastfamilie, die Arbeit als Lehrerin an einer Schule für mittellose Kinder und meine Freizeitgestaltung in dem kleinen ghanaischen Dorf. 15. Dezember: Womit ärgert man in Ghana seine Mitschüler? Indem man eine Riesenheuschrecke packt und sie auf seine Mitschüler wirft. Überragende Idee. Nicht. Ich war gerade bei den Kleinen in der Klasse … Mehr Upper east region Ghana – Mein Leben in Langbinsi

Langbinsi

Zunächst muss ich mich entschuldigen für die Qualität einiger Bilder, die ich in letzter Zeit hochgeladen habe. Ich weiß, ihr seid von der Qualität der Bilder von meiner Spiegelreflexkamera verwöhnt. Jedoch ist es mir nicht immer möglich sie herauszuholen, um Bilder zu machen. Vor allem hier im Norden war ich anfangs vorsichtig und habe öfter … Mehr Langbinsi